SocialMedia Institute (SMI) - Blog

SMI @ Facebook SMI @ Twitter SMI @ Google+ SMI @ LinkedIn SMI @ Xing SMI @ Pinterest SMI @ Foursquare SMI RSSfeed SMI Mail/Contact

Social Commerce oder ein Pinterest Märchen

Jun 6, 12 • News, PinterestNo CommentsWeiterlesen »

Social Commerce oder ein Pinterest Märchen
Vor einigen Monaten stöberte ich mit ein paar Freunden während eines Seminars auf der Seite des neuen Social Media Lieblings Pinterest umher. Wir entdeckten eine temperamentvolle junge Dame (nennen wir sie Tina), die voller Begeisterung im Planungsprozess ihrer Hochzeit war. Sie beschrieb mit Beispielen, wie man mit der Plattform Pinterest umgeht und sich mit dessen Hilfe „Hochzeits-Accessoires“ zusammen sucht. Als sie die Geschichte zu Ende erzählt hatte, hörte es sich so an das Pinterest eine monumentale Rolle bei der Vorbereitung ihrer Hochzeit spielte und dabei half, ihre Hochzeit in die „Prinzessin-Veranstaltung“ zu verwandeln, von der sie schon als Kind geträumt hatte.

Entdeckung fördern & Nachfrage schaffen
Das interessante an obiger Geschichte ist, dass Tina ihre Entdeckungen und den Content für die Hochzeitsplanung größtenteils über Pinterest bezog. Sie führte nicht eine Google Suche nach der anderen durch, sondern nutze zusätzlich ihre Facebook-Kontakte und wechselte zwischen verschiedenen, auf Hochzeiten spezialisierten Lesezeichen. Ihr Research fand hauptsächlich innerhalb Pinterest statt. So baute sie sich mit der Hilfe von Pinterest ihre Märchenhochzeit zusammen.
Durch das sammeln von Produktinformationen entwickeln sich Websites wie Pinterest rasant zu virtuellen Pinnwänden und gewinnbringenden Plattformen. Wenn den Leuten gefällt was sie sehen, können diese direkt und nur mit „1-Click“ auf die Seite des Herstellers gelangen und den Artikel bestellen.
Einigen Berichten zufolge bringt Pinterest momentan mehr Traffic auf andere Seiten als YouTube, Google+ und LinkedIn zusammen. Niraj Shah, CEO von Wayfair, behauptet sogar, dass Kunden die über die Seiten von Pinterest auf ihren Shop kommen, eine 70 % höhere Bereitschaft haben Geld auszugeben, als Kunden welche über andere Social Media Networks kommen.
Pinterest hat es schneller als alle anderen Seiten in der Geschichte auf 10 Millionen User geschafft und hat die virtuelle Pinnwand neu definiert. Allerdings sind Kategorie spezifische „Pinterest Klone“ wie StylePin und Curisma daran interessiert, Pinterest so schnell wie möglich Marktanteile abzunehmen.

Ausblick
Pinterest hat eindeutig das Potenzial ein „Social Commerce-Schwergewicht“ in Kategorien wie Mode, Essen, Hochzeitsplanung, etc. zu werden.
Wir werden genau beobachten wie sich das Pinterest-Märchen entwickelt und die Bewertung in die Milliarden geht..

 

Über den Autor:
Ryan Mac Jones
Pinterest: ryanmacjones
Skype & Twitter: ryanmacjones
Blog: www.m-cause.com
Original (Englisch): www.m-cause.com/a-pinterest-fairy-tale

Ryan's Pinterest Profil

Tags: , ,

Beteilige Dich an der Diskussion: